BT Ignite will der Deutschen Telekom an den Kragen

Management

Ziele setzen und erobern, so lautet die Kampfansage

Der britische Telekomkonzern BT Ignite hat hoch fliegende Pläne. Unter anderem will das Unternehmen seinen Marktanteil in Deutschland massiv ausweiten. Mehr noch: Ziel ist es nach einem Bericht der Financial Times Deutschland, zur Nummer zwei aufzusteigen. “Bisher liegen zwischen uns und dem Marktführer Deutsche Telekom noch Arcor, Colt und Worldcom,” sagte BT-Ignite Chef Andy Green. Derzeit halten die Briten einen Marktanteil von knapp 10 Prozent.

Vor einer Woche bereits kündigte Tim Smart, Leiter Global Businesses bei BT Ignite, an, die Datennetzsparte des Konzern anzukurbeln. Das Geschäft mit Großkunden werde noch 2002 kräftig wachsen, meinte der Spitzenmanager. Der Marktanteil an europaweiten Datendiensten für Unternehmen solle dabei von 10 auf 15 Prozent steigen. Seiner Ansicht nach werde BT Ignite von den Insolvenzen des Glasfasernetzbetreibers KPN-Qwest und Worldcom profitieren.