Siemens erhält Riesen-Auftrag für IT-Outsourcing

Management

In Südafrika – da brummt das Geschäft noch

Der Siemens-Geschäftsbereich Business Services (SBS) wird für die nächsten sieben Jahre die IT des südafrikanischen Gesundheits-Dienstleisters Medscheme übernehmen. Der Vertrag weist einen Umfang von 100 Millionen Euro auf.

SBS übernimmt nach eigenen Angaben an 18 Medscheme-Standorten den Soft- und Hardware-Service für sämtlichen Arbeitsplatzrechner und Notebooks, betreibt die lokalen Netze und hält die Infrastruktur durch Kauf und Integration neuer Elemente auf dem Stand der Technik. Außerdem übernehmen die Siemensianer den User-Helpdesk.

Der südafrikanische Auftraggeber erhofft sich von der Maßnahme “erhebliche Kosteneinsparungen” sowie eine Verbesserung seiner IT-Infrastruktur.