Telekom-Kunden springen auf Online-Rechnung an

Management

Der neue Kniff spart viel Papier – und Meister Ricke noch mehr Geld

Zwei Millionen Telekom-Kunden verzichten inzwischen auf die klassische Papierrechnung und lassen sich die Übersicht monatlich online kommen. Das teilte der Telekom-Konzern ein Jahr nach dem Start seiner Online-Rechnung mit.

Angesichts der 57,5 Millionen Anschlüsse allein in der Festnetzsparte sind die Potenziale zum Papier-Sparen bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Allerdings spart sich der T-Konzern auf diese Weise Kosten von mindestens 1,36 Euro pro Monat. Zumindest ist das der Betrag, den die Telekom zusätzlich berechnet, falls der Kunde zusätzlich doch wieder eine Papier-Rechnung haben möchte.