Gut gezielt: SAP SI trifft ins Schwarze

Management

Zur Profitabilität zurückgefunden

Das IT-Beratungshaus SAP SI weist für das abgelaufene vierte Quartal Umsätze von 74 Millionen Euro aus und erreicht damit Vorjahresniveau. Für das gesamte Jahr bedeutet das einen Umsatzzuwachs von 9 Prozent auf 293 Millionen Euro. Der Jahresgewinn fällt mit 33,2 Millionen Euro zwar um 17 Prozent niedriger aus als im Vorjahr, dennoch zeigte sich das Management zufrieden.

Die SAP-Tochter profitierte nach eigenen Angaben stark von der Anfang des Jahres übernommenen Copa GmbH, die mehr als 20 Millionen Euro Gewinn einbrachte. Auch ein straffes Kostenmanagement und Personaleinsparungen hätten zur leichten Verbesserung der Finanzen beigetragen, erklärte Finanzvorstand Joachim Müller.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet SAP SI mit einer anhaltend schwachen Konjunktur. Das Unternehmen prognostizierte daher nur ein geringes Umsatzwachstum.