Microsoft Österreich macht Mega-Outsourcing

Management

MSN-Portal in fremden Händen

Der amerikanische Outsourcing-Spezialist Attenda übernimmt den Betrieb des österreichischen Webportals MSN.at. Nach einer Unternehmensmeldung gehört dazu die 24/7 Überwachung des Portals sowie ein Eskalationsprozess nach den MSN-Kriterien, der die Performance garantieren soll. Die Webapplikationen von MSN.at basieren selbstverständlich auf Dotnet-Technologie.

Steve Haite, Country Manager von MSN Austria, sagt dazu: “Für uns es ist von großer Wichtigkeit, mit einem Hosting-Partner zusammen zu arbeiten, der die Dotnet-Infrastruktur beherrscht.” Zum Leistungsumfang äußerte er sich nicht.

Die Services beinhalten demnach ein Monitoring-System, das eine präventive Fehlererkennung ermöglicht, so dass potenzielle Störungen im Vorfeld eines Ausfalls behoben werden können. Bestandteil des Dienstleistungsangebots ist ebenfalls ein Audit der jeweiligen Applikation, auf dessen Basis eine Empfehlung für die optimale Monitoring-Strategie abgegeben wird.