Bei Amazon klingeln die Kassen

Management

Erwartungen in den Schatten gestellt

Dem Internet-Händler Amazon geht es trotz der allgemeinen Wirtschaftskrise blendend. Das Unternehmen aus Seattle meldet für das abgelaufene vierte Quartal einen Reingewinn von 3 Millionen Dollar. Das ist zwar deutlich weniger als die 5 Millionen aus dem Weihnachtsgeschäft 2001, trotzdem konnte Amazon die Erwartungen der Analysten mit dem Ergebnis weit übertreffen.

Vor Steuern und Abschreibungen hatte sich der Gewinn nämlich von 35 auf 75 Millionen Dollar mehr als verdoppelt. Auch mit dem Umsatz von 1,43 Milliarden Dollar für das Quartal übertraf das Unternehmen von Gründer Jeff Bezos die eigenen Vorjahreszahlen und die Prognosen der Beobachter.

Bisher hatte Bezos für das laufende Jahr einen Umsatzzuwachs von mindestens 10 Prozent in Aussicht gestellt. Jetzt sollen es “mehr als 15 Prozent” sein. Das wäre ein Jahresgeschäft mit einem Volumen von 4,5 Milliarden Dollar. Amazon hält sich zugute, dass die Kunden vermehrt auf der Suche nach günstigeren Preisen bei dem Online-Shop fündig würden.