Deutsche Online-Werbung auf Höhenflug

Management

Mehr Wirkung mit weniger Geld?

Entgegen dem allgemeinen Abwärtstrend auf dem Werbemarkt verzeichnen deutsche Online-Angebote einen deutlichen Aufschwung beim Anzeigenverkauf. Den aktuellen Zahlen der Marktforscher von Nielsen Media Research zufolge haben die Ausgaben für Internetwerbung im vergangenen Jahr um 21 Prozent zugelegt. Besonders auffallend ist dabei das Schlussquartal mit einem Plus von 46,8 Prozent gegenüber 2001.

Online werden vor allem Dienstleistungen beworben, sowie die Bereiche Ausbildung und Medien, Handel und Versand, Finanzdienstleistungen und Telekommunikation. Zusammen macht dies schon mehr als zwei Drittel der Online-Werbung aus.

Die rasante Entwicklung der Online-Werbung sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass deren Anteil am großen Werbekuchen immer noch nur 1,5 Prozent groß ist. Insgesamt haben die Unternehmen in Deutschland 16,4 Milliarden Euro ausgegeben, um ihre Waren und Dienstleistungen ins rechte Licht zu rücken – ein Rückgang um 4,4 Prozent.