J.D. Edwards geht zu den Nordlichtern

E-GovernmentManagementRegulierung

Neueinstellungen unerlässlich

Der Business-Softwareanbieter J.D. Edwards hat eine neue Niederlassung in Hamburg eröffnet und fährt so die Strategie weiter, Kundennähe zu bieten. Neue Anwender in Norddeutschland hatten das Unternehmen eigenen Angaben zufolge zu diesem Schritt veranlasst.

Für diese Niederlassung sowie den Hauptsitz in Mörfelden bei Frankfurt a. M. wird J.D. Edwards nun neue Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb und Beratung einstellen. Leiter der Niederlassung in Hamburg ist Matthias Müller-Wolf, Director Sales J.D. Edwards Deutschland GmbH. Er arbeitet seit 5 Jahren bei J.D. Edwards in Deutschland.

Matthias Müller-Wolf: “Die Eröffnung der Niederlassung in Hamburg ist ein klares Bekenntnis zu unserem Engagement im deutschsprachigen Raum. Während der Markt für Unternehmenssoftware in Deutschland von Konsolidierung gekennzeichnet ist, verfolgt J.D. Edwards eine Expansionsstrategie.”