Hoffnungen bei Siemens auf weniger Stellenstreichungen

E-GovernmentManagementRegulierung

Betriebsrat startet Rettungsmaßnahmen…

Bei Siemens gibt es Gerüchte wonach doch weniger Stellen abgebaut werden sollen, als ursprünglich geplant. Der Betriebsrat gab bekannt, dass rund ein Viertel der geplanten 33.000 Stellen nicht abgebaut werden. Am Donnerstag solle darüber verhandelt werden.

“Das ist unsere Zielgröße, das müsste machbar sein”, sagte Gesamtbetriebsratschef Ralf Heckmann heute zu Reuters. Die Teilrücknahme könnte seiner Ansicht nach unter anderem durch einen Ausbau der Altersteilzeit erfolgen. Zugleich sollten mehrere Gesellschaften in einer Dienstleistungssparte zusammengefasst werden. Auf diese Weise ließen sich ebenfalls Einsparungen realisieren, meinte Heckmann.