MCash als Zuckerstückchen für Antiviren-Site McAfee.com

E-GovernmentManagementRegulierung

Das letzte Angebot

Seit Monaten bemüht sich die Security-Firma Network Associates Inc. (NAI) darum, sein Spin-off McAfee.com ins Unternehmen zurückzuholen. Dabei geht es um 25 Prozent dieser Online-Unit. Nun gibt es ein weiteres Angebot: NAI ködert die sperrige Tochter mit Cash.

Seit fünf Monaten umwirbt das US-Unternehmen NAI, das viele vom Verschlüsselungsverfahren PGP her kennen dürften, mit Rückkaufangeboten. Doch McAfee hat seine Forderungen immer wieder in die Höhe geschraubt.

“Das ist jetzt das beste und letzte Angebot, das wir unterbreiten”, sagt NAI-Verhandlungsführer Kent Roberts, der den Titel General Council führt.

Im aktuellen Angebot würde NAI 0,675 Anteile der eigenen Aktie gegen eine MacAfee-Aktie tauschen, aber zusätzlich acht Dollar Cash bezahlen. Die frühere Offerte sah für eine Mac-Afee-Aktie 0,9 Anteile einer NAI-Aktie vor.

Anteilseigner John Paulson, President der Firma Paulson & Co, die 770 000 Mac-Afee-Aktien besitzt, zeigt sich zufrieden. Die früheren Angebote hatte er zurückgewiesen.