Fujitsu und Telecity empfehlen sich für IT-Sourcing

CloudEnterpriseServer

Sicherheit ist das oberste Ziel des sogenannten IT-Sourcing, einer Dienstleistung, die fortan auch in Europa von Fujitsu und dem IT-Dienstleister Telecity angeboten wird.

Sicherheit ist das oberste Ziel des sogenannten IT-Sourcing, einer Dienstleistung, die fortan auch in Europa von Fujitsu und dem IT-Dienstleister Telecity angeboten wird. Dabei übernimmt der Datenhotel-Betreiber und Colocation-Anbieter die Dienste-Seite auch für Fujitsu-Kunden, Fujitsu wiederum will den Datenzentrumskunden IT-Infrastruktur im weitesten Sinne aus einer Hand bieten. Das meldet der japanische IT-Konzern.
Zugangstechnik, Speichersysteme, Server, Netzwerkteile, Software und weitere Geräte sollen den Telecity-Kunden angeboten werden. Das Unternehmen verspricht sich so einen größeren Bekanntheitsgrad seiner Produkte in Europa, wo Telecity seit Jahren einen festen Platz hat, zunächst als Betreiber von Datenhotels, dann als Datenzentrumsanbieter.

Bob McClean, European Partner Channel Manager bei Telecity: “Diese Vereinbarung ist für uns ein logischer Schritt, denn wir können nun eine breite Palette von IT-Systemen und Infrastruktur-Diensten in unseren Datenzentren anbieten.”