Siemens rüstet SBC mit IP-Netz aus

EnterpriseNetzwerke

Siemens ICN, die Siemens-Abteilung für Festnetztechnik, hat wieder einen Großauftrag an Land gezogen.

Siemens ICN, die Siemens-Abteilung für Festnetztechnik, hat wieder einen Großauftrag an Land gezogen. Für SBC, einen der großen Telekommunikationsanbieter in den USA, soll das Unternehmen Dienstleistungen über das Internet Protocol (IP) liefern, teilte Siemens mit.
Der Umfang gilt bei Siemens als der vom Volumen her größte, den die Abteilung bisher in den USA gewonnen hat. Er soll über fünf Jahre laufen und hat ein Gewicht von 100 Millionen Dollar, will Reuters aus Industriekreisen erfahren haben. Vor allem Technik rund um Internet- und Multimedia-Anwendungen sollen Gegenstand der Dienste sein. Aber auch Ortsgespräche würden künftig über die von Siemens gelieferte Technik abgewickelt.

Die Nachricht kommt für die ICN-Manager zu einem ungünstigen Zeitpunkt: Erst letzte Woche hatten die Siemensianer ihrer Belegschaft in Deutschland offeriert, dass 600 Stellen in der Produktion gestrichen und eine ganzes Werk nach China verlagert würde – mangels Aufträgen.