HP macht Endverbraucher und Firmenkunden mobil

CloudEnterpriseServer

Um die innigen Versprechen von Firmenchefin Carleton Fiorina vom Sommer zu erfüllen, ist der IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) nun mit neuen Produkten auf den Markt gekommen.

Um die innigen Versprechen von Firmenchefin Carleton Fiorina vom Sommer zu erfüllen, ist der IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) nun mit neuen Produkten auf den Markt gekommen. Die Idee, für den Alltagsgebrauch und durchaus auch für die Endverbraucher-Ecke Angebote vorzuhalten, schlägt sich nun in konkreten und marktreifen Geräten nieder. All diese sollen für drahtlose Anwendungen ausgelegt sein. Dazu gehören neue Plattformen für drahtlose Anwendungen, Druckfunktionen, neue Software für drahtlose Endgeräte und neue Navigationssysteme.
Außerdem gibt es neue Laptops, Handhelds und Tablet PCs für den Consumer-Bereich. Sie sollen teilweise im Triband-Modus oder über Bluetooth, teils auch über die Funkstandards 802.11 a, b und g funktionieren. Sicherheitsfunktionen der Geschäftskundenklasse seien integriert, da der Absatz sich ansonsten schwierig gestalten dürfte. HP spricht hier von wachen Kunden.

Für Geschäftskunden soll es neue Produkte für die drahtlose Netzwerkinfrastruktur geben. Sichere Netzwerke im WiFi-Modus befinden sich demnach sogar schon im Einsatz. Der Flughafen Toronto habe ein internes Netzwerk, die Telecom Italia ihre WiFi-Infrastruktur mit den neuen Produkten von HP bestückt. Konvergente Techniken, die es Nutzern von Mobilfunk ermöglichen, ihre Endgeräte für WiFi-Hotspots wie auch für das normale Mobilfunknetz einzusetzen, sollen die neue Philosophie von Fiorina auch ausdrücken. Nach dieser sollen Technik und Standards im Kommunikationssektor zusammengeführt werden, um mehr Lebensbereiche der Anwender abzudecken.