Winzip 9 brilliert mit AES-Verschlüsselung

EnterpriseSoftware

Winzip Computing, der Hersteller des gleichnamigen Kompressionsprogramms für Microsoft-Umgebungen, hat eine neue Version seiner Software freigegeben.

Winzip Computing, der Hersteller des gleichnamigen Kompressionsprogramms für Microsoft-Umgebungen, hat eine neue Version seiner Software freigegeben. Die Version 9.0 kommt zusammen mit der Anwendung ‘Command Line Support’ auf den Markt. Einer Unternehmensmitteilung zufolge enthalten beide Anwendungen verbesserte Verschlüsselungen und Integrations-Features.
Winzip 9.0 könne im Unterschied zu Vorgängerversion durch Verschlüsselung nach dem ‘Advanced Encryption Standard’. Das ist eine 128-Bit- beziehungsweise eine 256-Bit-Verschlüsselung, die als derzeit modernste Sicherheit bei solchen Programmen gilt. Außerdem geht Winzip demnach mit der Mode und unterstützt sogar die viel beschworene 64-Bit-Technik. Damit eigne sich das Programm besonders für Unternehmensumgebungen.

Für die Kunden, die bereits zuvor eine englischsprachige Version installiert hatten, sei der Download der neuen Software von der Webbsite des Unternehmens kostenlos. Die Einzellizenz liegt laut Hersteller bei 29 Dollar, Unternehmenspakete soll es zu einem Rabattpreis geben.