Die Bundesregierung sponsert High-Tech-Pioniere

E-GovernmentManagementRegulierung

Die Bundesregierung will Zukunftstechnologien künftig großzügig fördern.

Die Bundesregierung will Zukunftstechnologien künftig großzügig fördern. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch einen ‘High-Tech-Masterplan’ zur Förderung von jungen High-Tech-Unternehmen beschlossen. Demnach will die Bundesregierung kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland demnächst insgesamt 500 Millionen Euro zur Verfügung stellen.
Der High-Tech-Masterplan besteht aus einem Dachfonds, der in Wagniskapital-Fonds für High-Tech-Unternehmen investiert. Das mache ein zusätzliches Fördervolumen von bis zu 1,7 Milliarden Euro verfügbar. Der Zugang zu Wagniskapital wird somit verbessert und die Rahmenbedingungen für Gründungen kleinerer und mittlerer Unternehmen gelockert.

Neue Modelle der Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Forschung und KMUs sollen außerdem die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft verbessern. Das gewährleiste technologische Kompetenz und Wettbewerbsfähigkeit sowie die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen. “Der Masterplan ist das Rückgrat der Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland”, erklärten Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement und Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn.