Suse gewinnt mehr Präsenz bei Novell

EnterpriseSoftware

Der Nürnberger Linux-Verkäufer Suse könnte beim Softwarehersteller Novell mehr Einfluss bekommen.

Der Nürnberger Linux-Verkäufer Suse könnte beim Softwarehersteller Novell mehr Einfluss bekommen. Novell hatte Mitte Januar die Übernahme von Suse abgeschlossen. Jetzt übernimmt Richard Seibt, der frühere CEO des Distributors, mit Wirkung zum 1. Februar den Posten des Novell-Chefs für Europa, Asien und den Mittleren Osten (EMEA).
Gerard van Kemmel, Novells bisheriger EMEA-Chef, soll sich als Chairman von Novell EMEA um die Beziehungen zu wichtigen Kunden kümmern. Neuer Chef von Suse wird Markus Rex, bislang in Nürnberg für die Forschung und Entwicklung zuständig.

Der Kauf von Suse hat bei Novell weitere Veränderungen zur Folge. Ab März bietet das Unternehmen neue Ausbildungen an: einen Lehrgang zum “Suse Certified Linux Professional” (SCLP) und einen Kurs zum “Certified Linux Engineer” (CLE). Nach Angaben von Novell ist der Lehrgang zum SCLP mit einer Ausbildung des “Linux Professional Institute Certifikation Level 1” vergleichbar, enthalte aber noch Verbesserungen. Ein CLE brauche dagegen nur ein Grundverständnis von Linux zu besitzen.