Microsofts Intranet-Software lässt sich nicht korrekt installieren

EnterpriseSoftware

Microsoft hat ein weiteres Problem zu bewältigen; offensichtlich haben die Softwerker die Intranet-Software ‘Sharepoint’ nicht ausreichend getestet.

Microsoft hat ein weiteres Problem zu bewältigen. Offensichtlich haben die Softwerker die Intranet-Software ‘Sharepoint’ nicht ausreichend getestet. Denn sie lässt sich nicht korrekt installieren.
So kann das Tool diverse Links nicht öffnen und bleibt dann bei der Installationsroutine hängen. Bislang empfiehlt Microsoft, die Software zu de- und wieder zu installieren, nachdem man das Installationsdatum vor den 24. November vorverlegt hat. Denn die Versionen, die vor diesem Tag aufgesetzt wurden, laufen angeblich problemlos.

Verschiedene US-Medien melden, Microsoft arbeite an einem Patch, das die kommenden Tage verfügbar sein soll. Betroffen sind sowohl die Software-Versionen, welche im Package des erst kürzlich präsentierten Small Business Servers 2003 mitgeliefert wurden, als auch solche, die der Anwender direkt von der Webseite herunter geladen hat. Sharepoint benutzen ferner einige größere Unternehmen, die auch den SQL-Server aufgesetzt haben. Solche Installationen seien von dem Fehler aber nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.