Waffen zur Massenvernichtung? Jetzt können Sie selbst suchen

Enterprise

Vielleicht verrät uns ja der gefasste Saddam Hussein jetzt endlich, wo er diese Massenvernichtungswaffen versteckt hat.

Vielleicht verrät uns ja der gefasste Saddam Hussein jetzt endlich, wo er diese Massenvernichtungswaffen versteckt hat. Sollte er gegen das Wahrheitsserum des US-Geheimdienstes immun sein, können Sie selbst über die Feiertage Ihr Glück probieren.  Ja, Sie! Alles was Sie dazu brauchen ist Ihr PC und 39,99 Dollar.
‘Find Those Weapons: The Hunt for the Real WMD’ heißt das Computerspiel eines 28-jährigen Studenten aus Nashville, das so realitätsgetreu wie möglich den Spieler in die Rolle eines Waffeninspektors versetzt. Sein Schöpfer hat das Spiel aus 3000 öffentlich verfügbaren offiziellen Dokumenten, einer Landkarte von Irak und zehn Hinweisen zusammengestellt.

Zu gewinnen gibt es auch etwas: Eine goldene Trophäe im Wert von über 5000 Euro, einen Barrel Rohöl und 10 Prozent des Gewinns aus dem Verkauf des Spiels. Sollte bis zum Tag der nächsten Präsidentschaftswahl in einem Jahr niemand das Spiel geknackt haben, gehen Trophäe und Fass Öl an Präsident Bush.

Der Student beteuert übrigens, dass er mit dem Spiel keineswegs seine politische Meinung zum Ausdruck bringen will. Er möchte damit nur sein Studium finanzieren.