NEC macht DVD-Player fit für die Zukunft

CloudEnterpriseServer

Der japanische Elektroriese NEC ebnet den Weg für die nächste DVD-Generation.

Der japanische Elektroriese NEC ebnet den Weg für die nächste DVD-Generation. NEC-Experten haben jetzt einen DVD-Player entwickelt, der sowohl die DVDs von heute als auch die Scheiben der Zukunft lesen kann. Obwohl Lese- und Schreibgeräte mit blauen Lasern erst in einigen Jahren erwartet wurden, haben die Spezialisten jetzt erstmals eine Kombilösung aus rotem und blauen Laser in einen DVD-Recorder integriert.
Zusätzlich zu der Multi-Scheibenkompatibilität soll NECs DVD-Player auch über eine Aufnahme-Funktion verfügen, um DVDs zu bespielen. Dabei ermöglichen die neuesten Verfahren mit blauem Laser eine Speicherkapazität von bis zu vier Stunden auf den DVDs von morgen. Auch bei diesen Entwicklungsverfahren hat der Hersteller die Nase vorn: Erst letzten Monat wurde NECs Laser-Technologie, das HD-DVD-Format, vom ‘DVD-Forum’ als Nachfolgestandard für die DVD gebilligt.

Die zunehmende Behauptung von High-definition Television (HDTV) werde die Verbreitung von leistungsfähigeren DVDs künftig beleben, prognostiziert NEC. Damit wird auch die Nachfrage nach den Endgeräten in Schwung kommen. Wann das Multifunktionsgerät in den Handel kommen wird, hängt jedoch in erster Linie davon ab, wie schnell die ersten Hochleistungs-DVDs marktfähig sind. Die Entwickler rechnen allerdings damit, dass die neue DVD-Generation frühestens 2005 in die Läden kommen wird.