Mozilla-Foundation gründet europäische Community

Management

Die Mozilla-Entwicklergemeinschaft gibt es jetzt auch mit einer Niederlassung in Europa.

Die Mozilla-Entwicklergemeinschaft gibt es jetzt auch mit einer Niederlassung in Europa. Die Website www.mozilla-europe.org gibt es derzeit in Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch; weitere Versionen sollen noch folgen. Über die europäische Zweigstelle soll die Verwendung und Entwicklung von Mozilla gefördert werden.
Mozilla ist eine so genannte Non-Profit-Organisation. Präsident von Mozilla Europe ist Tristan Nitot, der hier ein großes Potential für den gleichnamigen Browser sieht. Auch soll die neue Niederlassung als Ansprechpartner vor Ort für Firmen und Organisationen dienen, bei denen freie Software im größeren Umfang zum Einsatz kommen soll.

Auf der neuen Seite wird auch die Mitgliedschaft bei Mozilla Europe angeboten. Mitglieder sollen ein exklusiv angefertigtes T-Shirt erhalten. Der Beitrag für T-Shirt und Mitgliedschaft steht bislang noch nicht fest. Mozilla entwickelt vor allem den ‘Mozilla Firefox’ Browser, ein Mailprogramm mit dem Namen ‘Thunderbird’ und das Bug-Tracking-Tool ‘Bugzilla’, eine Software zum Auflisten von Programmierfehlern. Und mit dem ‘Camino’ auch einen Browser für den Mac.