Avanti, Avanti: Telekom Italia treibt Turbo-Internet in Deutschland voran

EnterpriseMobile

Telekom Italia treibt den deutschen Breitbandmarkt voran.

Telekom Italia treibt den deutschen Breitbandmarkt voran. Im Rahmen einer europaweiten Breitbandstrategie soll nun Hansenet, die Hamburger Tochterfirma der Italiener, mit einem komplett neuem Breitbandangebot ausgestattet werden. Insgesamt planen die Italiener bis zum Jahr 2005 rund 500-600 Millionen Euro in die Entwicklung und Verbreitung ihres Breitband-Angebots in Europa zu investieren. Hansenet soll dabei die Expansion auf dem deutschen Markt anführen.
Zu den neuen Basisangeboten von Hansenet gehören unter anderem der ADSL-Internetzugang ‘Super Star 800’ sowie das Angebot ‘Super Star 2400’. Bei beiden Angeboten können die Nutzer zwischen den Optionen ‘Time’ für die Abrechnung im Minutentakt, oder ‘Flat’ für eine Flatrate entscheiden. Das Angebot Super Star 800 gewährleistet den Nutzern eine Übertragungsgeschwindigkeit von 800 kbps und ist ab 21,90 Euro monatlich erhältlich. SuperStar2400 ermöglich das ADSL-Surfen sogar mit einer Geschwindigkeit von 2400 kbps und kostet ab 39,90 Euro. Darüber hinaus ist unter anderem das Angebot ‘MovieStar’ für Video on Demand vorgesehen.

Telekom Italia ist noch nicht lange am deutschen Telekommunikationsmarkt vertreten. Erst durch die Übernahme von Hansenet im September 2003 sicherte sich das Unternehmen einen Marktanteil von 34 Prozent in Hamburg und Umgebung. Hansenet nimmt mit rund 85.500 Kunden im Großraum Hamburg gleich den zweiten Platz hinter der Deutschen Telekom ein und ist somit deren größter Konkurrent.