Rumsfeld bekommt neue IT

CloudEnterpriseServer

Das US-Verteidigungsministerium erneuert seine IT und die Firma EMC hat den Auftrag bekommen.

Das US-Verteidigungsministerium erneuert seine IT und die Firma EMC hat den Auftrag bekommen. Der Marktführer im Speichermarkt wird für 40 Millionen Dollar vernetzte Speicherlösungen, Business Continuity Software und offene Management Software an das Pentagon liefern. Den Auftrag hat das Pentagon Renovation Office (Penren) gegeben, das die Büros des Verteidigungsministers und sämtlicher Stabschefs unterstützt.
Das Pentagon sitzt bereits auf einer Lösung von EMC und kann damit eine Datenmenge von über einem Petabyte (1.000.000.000.000.000 Bytes) managen. Diese Lösung soll jetzt um Information Livecycle Mangement (ILM) erweitert werden. Daneben wird auch die gesamte Verwaltung und Speicherung der Daten optimiert, um einen höhere Verfügbarkeit der Daten zu erreichen.

Penren erhält dafür von EMC vernetze Speicherprodukte und Switches für Storage Area Network (SAN), Content Addressed Storage (CAS) und Network Attached Storage (NAS). Daneben rüstet EMC das Penren mit offener Management- und Business Continuity-Software von Legato aus, einer Softwarefirma für Speicher-Management und Archivierung, die im letzten Jahr von EMC übernommen worden war.