Vorwurf: Google hat sich Code ermogelt

EnterpriseSoftware

Google hat bestätigt, vom US-Softwareunternehmen Affinity Engines verklagt worden zu sein.

Google hat bestätigt, vom US-Softwareunternehmen Affinity Engines verklagt worden zu sein. Das Start-up behauptet, dass Google ihm Code gestohlen und damit die Community ‘Orkut’ programmiert hat. Orkut, Google’s Partner- und Freundschaftsvermittlung, ist seit Januar online. Die Klage wurde vor dem Obersten Gerichtshof Kaliforniens eingereicht.
Gegenstand der Klageschrift ist nach einem Reuters-Bericht ein angebliches Fehlverhalten von Orkut Buyukkokten, einem ehemaligen Angestellten von Affinity Engines und späterem Mitgründer von Orkut. Buyukkokten habe Code, den er als Affinity-Mitarbeiter geschrieben habe, für den Aufbau von Orkut verwendet, heißt es. Außerdem habe sich Buyukkokten vor dem Wechsel zu Google verpflichtet, keine zu Affinity Engines konkurrierenden Angebote aufzubauen.

Google teilte mit, der Kläger habe es abgelehnt, die Streitsache von einem “neutralen Experten” untersuchen zu lassen. Bei einer eigenen Untersuchung habe man festgestellt, dass an den Vorwürfen nichts dran sei. Affinity Engines-CEO Brian Samuels blieb dagegen bei den Vorwürfen. Diese sprächen für sich, sagte er in US-Medien. Über die Höhe der Schadensersatzforderungen wurde bislang nichts bekannt.