Microsoft-Suche kopiert Google-Layout

EnterpriseSoftware

Microsoft hat eine neue Such-Site freigeschaltet. Diese sei sehr klar strukturiert, hieß es. Anwender könnten über die Site auf Microsoft-Angebote wie ‘MSN News’ oder den Webmaildienst Hotmail zugreifen.

Microsoft hat eine neue Such-Site freigeschaltet. Diese sei sehr klar strukturiert, hieß es. Anwender könnten über die Site auf Microsoft-Angebote wie ‘MSN News’ oder den Webmaildienst Hotmail zugreifen. Auch die Ergebnisseite sei neu gestaltet. Die ‘gesponserten Links’ seien farblich gekennzeichnet und von den algorithmischen Suchergebnissen getrennt worden.
Außerdem hat Redmond für “ausgewählte Nutzer” ein Preview seiner Suchmaschine online gestellt. Bei der Vorab-Version handle sich um einen sehr frühen Test der Suchmaschine, hieß es. Der Index umfasse derzeit etwa eine Milliarde Dokumente. Die Suchmaschine solle im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Gegenwärtig arbeitet Microsoft mit einer von Yahoo lizenzierten Suchtechnik. Redmond wolle diese ersetzen, sobald die MSN-Suche so effektiv arbeite wie die Yahoo-Suche, meldete das Wall Street Journal. “Bis dahin haben wir aber noch einen langen Weg vor uns”, sagte Yusuf Mehdi, Vice President MSN. “Diese Entwicklung haben wir erwartet”, meinte dazu ein Yahoo-Sprecher. Yahoo wolle im Wettbewerb mit Microsoft bestehen, in dem es den Anwendern “die besseren Erfahrungen” liefere.