OpenOffice mit neuer Version

EnterpriseSoftware

Das frei erhältliche Office-Packet OpenOffice hat eine neue Version, mit der einige Fehler ausgebügelt werden sollen.

Das frei erhältliche Office-Packet OpenOffice hat eine neue Version, mit der einige Fehler ausgebügelt werden sollen. Daneben gibt es auch das zweite Service-Pack für das proprietäre StarOffice von Sun zum Download. Die Version ‘OpenOffice 1.1.1’ laufe nun stabil, versprechen die Entwickler, nachdem in drei Vorabversionen und einem Beta-Release genügend Erfahrungen gesammelt werden konnten.
Die neue Version kommt auch mit einigen neuen Features. So kann der Nutzer viele verschiedene Rechtschreib- und andere Wörterbücher herunterladen. Zudem wird künftig auch das Komma anstelle des Punktes in Dezimalzahlen unterstützt.

Die Version 1.1.1 steht ab sofort zum Download bereit. In dem Programm sind ein Textverarbeitungsprogramm, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware, ein HTML-Editor und ein Zeichenprogramm enthalten und kann auch Microsoft-Dokumente verarbeiten. Das Packet gibt es für Linux, Solaris und Windows. Eine Deutsche Version wird es in einigen Tagen geben.