Sun stellt Beta-Version des ‘Java Studio Creator’ online

EnterpriseSoftware

Sun wird am 8. April auf seiner Website eine Betaversion des Java-Entwicklungstools ‘Java Studio Creator’ bereitstellen.

Sun wird am 8. April auf seiner Website eine Betaversion des Java-Entwicklungstools ‘Java Studio Creator’ bereitstellen. Die Software sei dafür konzipiert, Web-basierte Anwendungen möglichst schnell und ohne großen Aufwand herzustellen, teilte das Unternehmen mit. Die Endfassung des Java Studio Creator soll in der Jahresmitte veröffentlicht werden.
Die Konkurrenz für Microsofts ‘Visual Studio.NET’ unterstütze Suns ‘JavaServer Faces’-Technik. Außerdem arbeite sie mit JavaServer Pages, Java XML Pack Software sowie der Java 2 Plattform, Enterprise Edition (J2EE), zusammen. Die ‘Java DataBase Connectivity’-Technik vereinfache den Zugang zu Datenbanken, hieß es bei Sun.

Etwa 10.000 Programmierer haben sich nach Angaben von Sun für die Betaversion registriert. Der Java Studio Creator werde auf Windows, Linux und Solaris laufen. Der Preis der Software stehe noch nicht fest.