Oracle bringt Marketing und Außendienst näher zusammen

EnterpriseSoftware

Oracle bringt die aktualisierte Version seiner CRM-Software mit einem umfangreichen Paket an Zusatz-Tools auf den Markt.

Oracle bringt die aktualisierte Version seiner CRM-Software mit einem umfangreichen Paket an Zusatz-Tools auf den Markt. Im Mittelpunkt steht die verbesserte Zusammenarbeit zwischen Sales- und Marketingspezialisten. So bietet die Software Außendienstmitarbeitern Anwendungen, um Vorschläge und Angebote auszuarbeiten und das Channel-Management zu verbessern. Oracle 11i.10 beinhaltet neue Ausgaben der Produkte Oracle Sales, Oracle Marketing, Oracle Partner Relationship Management und Oracle E-Commerce.
Insgesamt, verspricht Oracle, können die Verkaufspraktiken eines Unternehmens besser mit den anderen Aktivitäten abgestimmt werden. Analysten zufolge eröffnet der Datenbankspezialist damit eine neue Stufe der CRM-Funktionalität. “Der CRM-Markt erholt sich derzeit und Organisationen wollen und brauchen Anwendungen, die Prozesse und Informationen vereinheitlichen”, sagt IDC-Research Vice President Mary Wardley. “In diesem Release erstrecken sich die Geschäftsprozesse über alle Bereiche, die mit Verkaufsinitiativen zu tun haben.”

So wurde in Oracle Marketing ein neues Tool mit dem Namen ‘Oracle Audience Workbench’ integriert, um die Kommunikation zwischen Verkaufs- und Marketingabteilungen zu verbessern. Das Marketing kann dadurch beispielsweise Außendienstmitarbeiter besser über Kontakte informieren, die bei Werbekampagnen geknüpft wurden.

Die ‘Oracle Incentive Compensation’ unterstützt Manager beim Entwurf von Gehalts- und Bonusplänen, die das Verkaufsziel eines Unternehmens unterstützen. Gleichzeitig gewährt die Software Vertretern einen Einblick, wie sich Verkauf oder Rabattaktionen bestimmter Produkte auf ihre Vergütung auswirken. Zusätzliche Applikationen versorgen die Verkäufer mit firmenspezifischen Verkaufsstrategien oder Schablonen für das Ausarbeiten von Angeboten.

Mit Hilfe des ‘Channel Manager Dashboards’ wiederum behalten Manager den Überblick über die Aktivitäten der Channel-Partner – von Verkaufsquoten bis zu Channel-Trends. Die Channel-Partner können ihrerseits auf das ‘Partner Dashboard’ zurückgreifen, um Ein- und Verkauf besser mit ihren Lieferanten abzustimmen.

Einige der 11i.10-Applikationen sind bereits jetzt erhältlich, die restlichen sollen im Laufe der nächsten zwei Monate auf den Markt kommen. Die Anwendungen können sowohl einzeln als auch als Suite gekauft werden.