LTO verkauft sich wie warme Semmeln

EnterpriseNetzwerke

Während der Markt für Massenspeicher allgemein stagniert, verzeichnet die Bandspeichertechnik einen Zuwachs von 50 Prozent.

Die Väter der LTO-Technik (Linear Tape Open) freuen sich: Während der Markt für Massenspeicher allgemein stagniert, verzeichnet die Bandspeichertechnik inklusive aller zugehörigen Produktgruppen, von den Kassetten über die Laufwerke bis hin zu den Bibliotheken, einen Zuwachs von 50 Prozent. Das ergab jetzt eine Untersuchung, die das Marktforschungsunternehmen Gartner für das vergangene Jahr angestellt hatte.
Die Verkaufsahlen von LTO-Laufwerken allein besagen demnach, dass im Vergleich zum Vorjahr 88.500 Produkte mehr abgesetzt worden waren. Doch auch die konkurrierende Technik Super DLT (Digital Linear Tape), einst von Quantum begründet und in einem beständigen Ringen mit LTO-Herstellern um den Spitzenplatz begriffen, kann sich sehen lassen: Gemeinsam sorgen beide Techniken für einen Zuwachs im Midrange-Bereich von 46,5 Prozent.

Die Hersteller und Abnehmer der Technik setzen daher vorsichtshalber auf beide Pferde: Imation kündigt neue Bandlaufwerke für die SDLT-Version 600 an. Gleichzeitig gibt es aus diesem Haus auch LTO-Produkte der vergleichbaren dritten Generation von Ultrium-Cartridges.