Wechselplatten mit 20 GByte im Minidisk-Format

EnterpriseNetzwerke

Das Japanische Unternehmen IO Data hat jetzt das erste mobile Laufwerk für den ‘Information Versatile Disk for Removable-Standard’ auf den Markt gebracht.

Das Japanische Unternehmen IO Data hat jetzt das erste mobile Laufwerk für den ‘Information Versatile Disk for Removable-Standard’ (iVDR) auf den Markt gebracht. Damit lassen sich auf 2,5 und 1,8 Zoll-Wechselfestplatten bis zu 20 GByte unterbringen. Die Wechselplatte hat die Außenmaße  8 x 6,7 x 1 cm und ist so etwa so groß wie eine handelsübliche Minidisk.
Vom Server bis zur Digitalkamera soll das Wechsellaufwerk nach Ansicht des 2002 gegründeten iVDR-Konsortiums zum Einsatz kommen. Doch auch als mobiler Speicher für Videokameras oder Notebooks könne das Drive genutzt werden.

Angeschlossen wird die Platte über einen USB-Port (Universal Serial Bus). Das Laufwerk verfügt über einen Puffer von 2 MByte. Ein Laufwerk kostet rund 270 Dollar. Ein Wechselmedium kostet 190 Dollar.