Cisco pusht sein ‘Business Ready Data Center’

EnterpriseNetzwerke

Cisco hat eine neue Initiative angekündigt, um seine Idee des ‘Business Ready Data Center’ zu popularisieren.

Cisco hat eine neue Initiative angekündigt, um seine Idee des ‘Business Ready Data Center’ zu popularisieren. Man werde getestete Entwürfe und Best-Practice-Handbücher für die Architektur von Datenzentren ins Netz stellen, teilte der Netzwerkkonzern mit.
Das Projekt richte sich an Großunternehmen mit mehr als 5000 Beschäftigten und mehr als 400 Servern, sagte Christine Falsetti, Director of Enterprise Solutions bei Cisco, in US-Medien. Die Entwürfe und Handbücher dienen laut Falsetti dazu, die Bereiche Networking, Storage und Security zu verbinden. So soll es Cisco-Kunden erleichtert werden, ihre Datenzentren auf Utility Computing-basierte Modelle zu migrieren.

Die Initiative sei eine Reaktion auf die Bedürfnisse der Kunden. Immer mehr Großunternehmen wollten die verschiedenen Systeme ihrer Datenzentren in einer einzigen Architektur zusammenführen. Im Rahmen der Initiative werde Cisco mit EDS, IBM, HP, Intel und Microsoft zusammen arbeiten, so Falsetti.