Betriebssystem der Mars Rover aktualisiert

EnterpriseSoftware

Die NASA hat ihren Mars-Fahrzeugen ‘Spirit’ und ‘Opportunity’ ein Update ihres Betriebssystems spendiert.

Die NASA hat ihren Mars-Fahrzeugen ‘Spirit’ und ‘Opportunity’ ein Update ihres Betriebssystems spendiert. Die Mars Rover laufen mit dem Betriebssystem ‘VxWorks’ des US-Softwareherstellers Wind River Systems. Während die Rover bei ihrer Landung im Januar noch von ‘Release 8’ des Betriebssystems gesteuert wurden, so laufen sie jetzt unter ‘Release 9’. Die Software überwacht unter anderem, wie sich die Mars-Fahrzeuge bewegen, Daten sammeln und mit der NASA kommunizieren.
Ein Betriebssystem über eine Entfernung von etwa 65 Millionen Meilen zu aktualisieren, sei keine einfache Aufgabe, sagte Mark Adler, NASA Mission Manager for the Spirit Rover, in US-Medien. Man habe den Update-Prozess auf der Erde mit Modellen gründlich getestet.

Laut Adler hat die NASA das Update mit Radiosignalen an Spirit und Opportunity gesendet. Die Geschwindigkeit lag bei 2 Kbit/s. Es habe drei Tage gedauert, bis das Update im Umfang von 8 MByte eingespielt worden sei, so Adler. Das Update wurde in freien Partitionen der Festplatten von Spirit und Opportunity gespeichert. Anschließend haben die NASA-Wissenschaftler die Mars-Fahrzeuge neu gestartet.