‘Osama Bin Laden Captured’- E-Mail ist ein Trojaner

EnterpriseSicherheit

Sicherheitsspezialisten warnen vor einer englischsprachigen E-Mail mit der Betreffzeile ‘Osama Bin Laden Captured’.

Sicherheitsspezialisten warnen vor einer englischsprachigen E-Mail mit der Betreffzeile ‘Osama Bin Laden Captured’. Klickt man in der Nachricht einen Link an, wird ein Trojaner auf den Rechner geladen, hieß es bei Panda Software.
Nach Auskunft von Sophos sind nur Anwender in Gefahr, die einen ungepatchten Internet Explorer verwenden. Microsoft hatte den letzten Patch für den Internet Explorer im Februar veröffentlicht.

Im Text der E-Mail heißt es: “Hey, Just got this from CNN, Osama Bin Laden has been captured! Go to the link below to view the pics and to download the video if you so wish: “Murderous coward he is. (Link)” God bless America!”

Klickt man auf den Link, lädt der Internet Explorer den Trojaner ‘Trj/Small.B’ herunter. Der Trojaner öffnet Ports, über die er Instruktionen empfangen und den Datenverkehr zu bestimmten IP-Adressen umlenken kann.

Nach Angaben von Panda Software hat das Unternehmen seine Anti-Viren-Produkte aktualisiert. So könnten Anwender mit dem  kostenlosen Online-Viren-Scanner ‘Panda ActiveScan’ ihre Rechner nach Trj/Small.B durchsuchen.