Bea-Projekt Beehive jetzt offiziell Open Source

EnterpriseSoftware

Das von BEA vor einigen Tagen angekündigte Projekt ‚Beehive’ wurde jetzt von der Apache Software Foundation offiziell als Open Source-Projekt angenommen.

Das von BEA vor einigen Tagen angekündigte Projekt ‚Beehive’ wurde jetzt von der Apache Software Foundation offiziell als Open Source-Projekt angenommen. Auf der Grundlage des Applikations-Frameworks in Bea Web Logic Workshop gilt die neue  ‘Apache Beehive’ als eines der ersten Open Source-basierten Frameworks für die Entwicklung von service-orientierten Architekturen (SOA) und Enterprise Java-Anwendungen. Apache Beehive gilt als Fortsetzung älterer Apache-Projekte, an denen Bea beteiligt ist, beispielsweise XMLBeans, Tomcat, Struts und Axis.”Durch Apache Beehive und die Zusammenarbeit mit der Open Source Community steigert BEA weiter die Attraktivität seines Angebots” sagt Greg Stein, Chairman der Apache Software Foundation. “Angesichts des hohen Interesses, das die Open Source Community derzeit findet, hat Apache Beehive das Potenzial, die Entwicklung von Java-Anwendungen für Unternehmen zu erleichtern. Entwickler erhalten Tools auf dem neuesten Stand der Technik für wirklich jede Java-Plattform.”
 
“Die Apache Foundation war unsere erste Wahl für das Beehive Open Source-Projekt,” sagt Scott Dietzen, CTO von BEA Systems. “Durch die Unterstützung der Apache Community bei der Offenlegung des Applikations-Frameworks Web Logic Workshop hoffen wir, möglichst vielen Java-Entwicklern bei der einfacheren Entwicklung und Orchestrierung von Java-Anwendungen helfen zu können, ohne dabei die Portierbarkeit und den langfristigen Investitionsschutz aufs Spiel zu setzen.”