AMD dichtet Opteron und Athlon 64 ab

EnterpriseSicherheit

AMD hat einen ‘Opteron and Athlon 64 Revision Guide’ im PDF-Format veröffentlicht, mit dem Fehler in den Opteron- und Athlon 64-Prozessoren beseitigt werden können.

AMD hat einen ‘Opteron and Athlon 64 Revision Guide’ im PDF-Format veröffentlicht, mit dem Fehler in den Opteron- und Athlon 64-Prozessoren beseitigt werden können. Das Unternehmen plant nach eigenen Angaben, zukünftige Versionen der Chips ohne die Bugs auszuliefern. Derweil rät AMD, ein Update der BIOS-Software einzuspielen.
Zu den Fehlern gehört ein Störimpuls. ‘Erratum 109’, so die Bezeichnung des Impulses, wurde laut AMD durch falsche Verbindungsanweisungen innerhalb der Prozessoren verursacht. Der Fehler sei im unternehmenseigenen Labor mithilfe einer speziellen Diagnose-Software entdeckt worden und trete “nur unter seltenen Umständen und bestimmten Bedingungen auf”.

AMD habe den Herstellern von BIOS-Systemsoftware einen Patch zur Verfügung gestellt, hieß es. Diese Unternehmen würden bald Updates ihrer BIOS-Systemsoftware veröffentlichen.