Wanted! IT-Profis für Deutschland

Management

Der Branchenverband Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) warnt wieder vor einem erheblichen Fachkräftemangel in Deutschland.

Der Branchenverband Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) warnt wieder vor einem erheblichen Fachkräftemangel in Deutschland. Jedes dritte ITK-Unternehmen suche verzweifelt und erfolglos nach IT-Spezialisten, so das Ergebnis einer Umfrage der Organisation. Es müssten deshalb mehr Möglichkeiten für eine IT-spezifische Berufsausbildung geschaffen werden.
Derzeit schließen laut Bitkom an deutschen Hochschulen jährlich rund 8000 Naturwissenschaftler und Ingenieure ihre Ausbildung ab. In Irland und Frankreich seien es dagegen 20.000, in Spanien 11.000. Der Fachkräftemangel zeige sich auch darin, dass derzeit in Deutschland jede Woche rund 50 Greencards für IT-Experten von außerhalb der EU ausgestellt würden, heißt es in einer Mitteilung des Verbands.

Dabei hat der Fachkräftemangel offenbar innerhalb kurzer Zeit dramatisch zugenommen. So gaben im Dezember 2002 noch 5 Prozent der Unternehmen an, nicht ausreichend qualifiziertes Personal zu finden. Ein Jahr später waren es bereits 30 Prozent. Da bereits im nächsten Jahr mit einem Beschäftigungszuwachs für gut ausgebildete IT-Experten zu rechnen sei, werde eine fachspezifische Aus- und Weiterbildung immer wichtiger.