Erste Kostprobe des Media Player 10

EnterpriseMobile

Microsofts neuer Media Player soll zwar erst im Spätsommer auf den Markt kommen, doch bereits jetzt gewährt Redmond einen ersten Blick auf den Media Player 10.

Microsofts neuer Media Player soll zwar erst im Spätsommer auf den Markt kommen, doch bereits jetzt gewährt Redmond einen ersten Blick auf den Media Player 10. Die Beta-Version steht ab sofort zum Download bereit. Der neue Media Player soll an verschiedene Online-Shops angebunden werden, damit will Microsoft offenbar Apples iTunes Konkurrenz machen.
Die bemerkenswerteste Neuerung ist, dass Musik- und Videoangebote von verschiedenen Plattformen direkt über den Player angeboten werden. “Wir testen derzeit ein neues Konzept unter dem Namen ‘Digital Media Mall’. Es bietet eine Reihe von Online-Musik-Shops und Videoservices, die nahtlos mit dem Player zusammenarbeiten”, heißt es in einer Mitteilung. Die Shops bieten den Download von Musik oder das Streaming von Musik und Videos gegen Bezahlung. Die Nutzer sollen aber auch für eine Pauschalgebühr Songs streamen können, anstatt für den Download zu zahlen.

Der Media Player 10 bietet zudem eine automatische Synchronisationsfunktion: Darüber werden Musik- und Videodaten, aber auch Bilder automatisch mit dem angeschlossenen Gerät abgeglichen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Endgeräte das so genannte ‘Media Transfer Protocol’ unterstützen. Das ist zur Zeit noch in keinem erhältlichen Gerät integriert.

Die Technical Beta des Windows Media Player 10 für Windows XP gibt es ab sofort kostenlos zum Download als 11 MByte-Archiv. Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass die Beta-Version nicht in Produktivumgebungen eingesetzt werden soll, da Programmfehler noch Datenverluste verursachen können.