Neues Tool bringt SQL-Server ‘Mathematik’ bei

EnterpriseSoftware

Microsoft will mit Business Scorecard Accelerator in Kürze eine neue Software zum Download anbieten.

Microsoft will mit Business Scorecard Accelerator in Kürze eine neue Software zum Download anbieten, über die Kunden des SQL-Servers Wertungslisten erstellen und so Geschäftsvorgänge dokumentieren können. Damit versucht Microsoft die Wartezeit auf das Beta des SQL Servers 2005 mit den Codenamen Yukon zu verkürzen. Yukon ist für die erste Hälfte 2005 geplant und wird von vielen Kunden schon erwartet. Voraussetzungen für den Business Scorecard Accelerator ist die SQL Server 2000 Datenbank, Office 2003 und SharePoint Portal 2003.
“Die Portal-Schnittstelle dient quasi als Instrumententafel, die wichtige Leistungsmerkmale im Unternehmen darstellt”, erklärte Tom Rizzo, Direktor des Produktmanagements für den SQL Server. Die Software helfe dabei, Informationen zu sammeln und aufzubereiten. So können Geschäftsentscheidungen und Strategien besser vorbereitet werden. 

Daneben plant Microsoft auch eine Erweiterung für Excell zu Analysezwecken. Es soll für Nutzer, die bereits an die Grenzen von Excells-Pivot-Tabellen gestoßen sind, weitere Funktionen bieten. Das Zusatzprogramm braucht eine Excell-Version nicht älter als 2002 und den SQL Server Analyse-Dienst. Beide Produkte werden von Microsoft voll unterstützt, erklärte Rizzo.