Deutschland telefoniert ab 2012 übers Internet

EnterpriseMobile

Die Deutsche Telekom will das Festnetz bis zum Jahr 2012 auf IP-Telefonie umstellen.

Die Deutsche Telekom will das Festnetz bis zum Jahr 2012 auf IP-Telefonie umstellen. Das sagte Roland Kittel, für Technik zuständiger Vorstand der Telekom-Festnetzsparte T-Com, der Financial Times Deutschland. Derzeit setze die Telekom die IP-Technik “nach und nach” dort ein, wo eine hohe Nachfrage nach Sprach- und Datenübertragungen bestehe.
“Weltweit werden alle Anbieter auf die IP-basierte Telefontechnik wechseln”, meinte Kittel. Allerdings habe die Telekom ihr Festnetz erst 1998 mit hohen Investitionen digitalisiert und schrecke gegenwärtig vor Milliardeninvestitionen zurück. Die IP-Telefonie sei nicht so kostengünstig, dass sich neue Milliardeninvestitionen sofort auszahlen würden.

Großbritanniens Ex-Monopolist BT hat dagegen angekündigt, Milliarden in den Aufbau eines IP-Netzes zu stecken. Dieses solle bis zum Jahr 2008 die herkömmliche Netztechnik ablösen, hieß es. Nach Presseberichten erwartet der TK-Konzern von der IP-Technik jährliche Einsparungen von 1,5 Milliarden Euro.