Internet-Nutzer haben hohes Schlaganfall-Risiko

Enterprise

Internet-User haben ein höheres Schlaganfall-Risiko, als Altersgenossen, die weniger Zeit vor dem Computer verbringen.

Internet-User haben ein höheres Schlaganfall-Risiko, als Altersgenossen, die weniger Zeit vor dem Computer verbringen. Das teilte die Deutsche Schlaganfall-Hilfe nach der Auswertung von 30.000 Online- und Print-Fragebögen mit. Demnach leben die im Schnitt 45 Jahre alten Online-Testpersonen wesentlich ungesünder als die ca. 12 Jahre älteren Print-Teilnehmer.
Knapp die Hälfte der befragten Internet-User bewegt sich weniger als zwei Stunden pro Woche, hinzu kommen weitere Risikofaktoren wie ungesunde Ernährung und Rauchen. Gleichzeitig zeigten sich die Umfrageteilnehmer erschreckend schlecht informiert über ihren eigenen Gesundheitszustand.

Einerseits wussten die Befragten nur wenig über mögliche Risikofaktoren ihres Lebensstils, gingen jedoch gleichzeitig davon aus, bei bester Gesundheit zu sein. So kannte nur ein Viertel der Internet-Teilnehmer seinen eigenen Gesamtcholesterinwert, ein Viertel kannte weder Cholesterin- noch Blutdruckwerte.