Gleich drei Produkte auf einmal – Dell macht in Consumerelektronik

CloudEnterpriseServer

Mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft kündigen die Branchenführer inzwischen nahezu wöchentlich neue Produkte für den Heimbereich an.

Im Markt für Unterhaltungselektronik rappelt es gewaltig. Mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft kündigen die Branchenführer inzwischen nahezu wöchentlich neue Produkte für den Heimbereich an. Niemand will den Anschluss verlieren an einen Markt, dem von Experten für die kommenden Monate ein enormer Boom prophezeit wird. Diesmal also ist es Dell, das sich mit einem Produkt-Trio in den Vordergrund drängt.
Als Nachfolger des ‘Dimension 2400’ bringt das Unternehmen den ‘Dimension 3000’ auf den Markt – für mehr Pep im Heim-Computer sollen Intels Celeron oder Pentium 4 sorgen. Mit rund 550 Dollar ist der Dimension 3000 zwar geringfügig teurer als sein Vorgänger, dafür biete er aber wesentlich mehr, verspricht Dell. Zum Beispiel einen 256 Mbyte RAM-Speicher und ein 40 GB Laufwerk.

Wie bereits im Juli vage angekündigt, erweitert das Unternehmen auch sein Angebot an Flachbildschirm-Fernsehern. Für knapp 2000 Dollar bietet der W2600 unter anderem einen 170-Grad-Blickwinkel. Für Geschäftskunden schließlich gibt es eine neue Serie von Farb-Laserdrucker, die alle unter 1000 Dollar kosten sollen und je nach Modell für Heimanwender oder Firmen gedacht sind.

Mit der Produktoffensive zielt Dell vor allem auf die Konkurrenz von Hewlett-Packard (HP) und Gateway, beide sind ebenfalls mit einer Reihe von Flachbildschirm-Fernsehern auf dem Markt. Zudem hatte HP Ende August eine Heimkino-Anlage und eine eigene iPod-Variante vorgestellt.