Microsoft erweitert Beratungsinitiative für Software-Partner

EnterpriseSoftware

Microsoft erneuert ab Januar 2005 seine Empower-Initiative.

Microsoft erneuert ab Januar 2005 seine Empower-Initiative. Diese richtet sich an ISVs (Independent Software Vendors), die Programme auf der Basis von Microsoft-Technologien entwickeln. Kleine und mittlere Software-Unternehmen können so zu vergleichsweise günstigen Konditionen in die Microsoft-Entwicklerwelt einsteigen.
Neu sind ab Januar zehn kostenlosen Beratungsstunden, teilte Redmond mit. Die ISVs können sich darin etwa zum Code Review, Software-Design oder zu anderen entwicklungsspezifischen Fragen beraten lassen. Andere Bestandteile des Empower-Paketes sind Client- und Server-Software sowie eine ‘Universal Subscription’ für das ‘Microsoft Developer Network’ (MSDN).

Mircosoft hatte die Empower-Initiative erstmals im April 2003 vorgestellt. Das Gesamtpaket ist ab Januar für 320 Euro erhältlich. Die Anmeldung erfolgt online.