Tool synchronisiert PDA mit Mac-Anwendungen

EnterpriseMobile

Eine bessere Unterstützung der Apple-eigenen Basisanwendungen auf dem PDA hat sich der US-Hersteller Mark/Space auf die Fahnen geschrieben.

Eine bessere Unterstützung der Apple-eigenen Basisanwendungen auf dem PDA hat sich der US-Hersteller Mark/Space auf die Fahnen geschrieben. Statt ihre Kontakt- und Kalenderdaten auf einer Anwendung wie dem Palm Desktop, Microsoft Entourage oder Lotus Notes zu verwalten und darüber auf den PDA zu übertragen, können Mac-User jetzt ihre Daten direkt aus den Erweiterungen von OS X synchronisieren.
‘MissingSync 4.0’ heißt das Produkt, das Anwendungen wie Adressbuch, iCal oder iPhoto mit dem PDA kommunizieren lässt. Zudem ist ein Abgleich mit Microsofts Mail-Client ‘Entourage’ sowie eine Übertragung von Musiktiteln direkt aus iTunes möglich. Auch für die Nutzung von Avantgo wurde ein Conduit geschrieben. Komplettiert wird das Paket mit der Unterstützung von WiFi- und Bluetooth-Verbindungen.

In einer anderen Version unterstützt MissingSync PDAs, die mit dem Betriebssystem Pocket PC laufen. Damit ist auch eine Synchronisation und die Weiterbearbeitung von Word- und Excel-Files möglich.