Dell senkt Serverpreis um ein Drittel

CloudEnterpriseServer

Der Computer- und Serverhersteller Dell hat jetzt den Preise für einige Server bis zu 32 Prozent gesenkt.

Der Computer- und Serverhersteller Dell hat jetzt den Preise für einige Server bis zu 32 Prozent gesenkt. So kostet der PowerEdge 400SC rund 560 Euro. Der Server enthält einen 2,8 Intel Pentium Prozessor, bietet 128 MByte ECC Arbeitsspeicher und eine 80 GByte IDE-Festplatte.
Den Rackserver PowerEdge 1850 gibt es immerhin um 13 Prozent billiger und für etwa 2250 Euro bekommt man einen 3,4 GHz Xeon, 512 MByte Arbeitsspeicher und eine SCSI-Festplatte und drei Jahre Vor-Ort Service.

Dell gibt an, die Preissenkung sei ein Resultat des flexiblen Fertigungsmodelles des Unternehmens. Auch der direkte Vertriebsweg spare zusätzliche Kosten, die durch Zwischenhändler entstünden. Der Preiskampf unter den Serverherstellern ist derzeit sehr scharf. Vermutlich will Dell so den Konkurrenten Hewlett-Packard, Sun und IBM bei Servern weitere Marktanteile abjagen. Nachdem der Direktanbieter schon in den letzten Monaten vor allem auf Kosten von Sun Microsystems wachsen konnte.