Christmas Pudding der Queen bei Ebay angeboten

Enterprise

Ben Church, der 25-jährige Verwalter, wurde vom Buckingham Palast, seinem Arbeitgeber, auf die Strasse gesetzt.

Ben Church ist entlassen. Der 25-jährige Verwalter wurde vom Buckingham Palast, seinem Arbeitgeber, auf die Strasse gesetzt. Der Grund: Church wollte einen Christmas Pudding für 20 Pfund bei Ebay verkaufen.
Freilich keinen gewöhnlichen Weihnachtskuchen, sondern einen aus dem Luxusgeschäft ‘Fortnum & Mason’. Und zwar einen Pudding der Sorte, die Queen Elizabeth ihren Mitarbeitern alljährlich unter den  Weihnachtsbaum stellen lässt.

Wie ein Sprecher des Palastes der Nachrichtenagentur Reuters sagte, handelt es sich bei dem angebotenen Kuchen um eine “Reserve”. Church habe noch keinen Pudding bekommen und sei auch noch nicht lange genug im Palast, um einen zu bekommen. Weniger diplomatisch: Church hatte wohl geklaut.