Microsoft und Sun kommen im Oktober mit Details

EnterpriseSoftware

Lange sollen die Details zur Allianz von Microsoft und Sun nicht mehr geheim bleiben.

Lange sollen die Details zur Allianz von Microsoft und Sun nicht mehr geheim bleiben: nachdem die Konzerne den geplanten Termin im Sommer zur Veröffentlichung von Einzelheiten wohl nicht mehr einhalten können, soll es nun im Oktober soweit sein.
Konkret soll es dann um die Interoperabilität in den Bereichen Webservices und Directory Services mit der Single-Sign-on-Technologie gehen, sagte Mark McCain, Vice President Software Marketing bei Sun, gegenüber der US-Presse. Es dauere wohl ein wenig länger als geplant, aber dafür “haben wir dann eine solide Ankündigung, mit der unsere Kunden auch etwas anfangen können”.

Microsoft und Sun hatten im April eine weitreichende Zusammenarbeit vereinbart. Unter anderem sollen die Plattformen Windows und Solaris sowie Java und Dotnet interoperieren können.