Yellow Virus: MyDoom.Y ist indiskret und geschwätzig

EnterpriseSicherheit

Sicherheitsexperten warnen vor MyDoom.Y, der neuesten Variante des MyDoom-Virus.

Sicherheitsexperten warnen vor MyDoom.Y, der neuesten Variante des MyDoom-Virus. Neu ist, das die Malware ein Bild des mutmaßlichen Netsky-Autoren Sven J. aus Niedersachen enthält. Außerdem teilen die Virenschreiber mit, wie MyDoom.Y funktioniert und was er anrichtet.
Vor allem, dass der Virus Details zu seiner Bauweise enthalte, sei eine bizarre Entwicklung, sagte Mikko Hypponen, Director of Antivirus Research beim Sicherheitsunternehmen F-Secure. Das sei so, “als ob die Virenschreiber den Anti-Viren-Unternehmen helfen wollten”. Möglicherweise sei MyDoom.Y ein Höhepunkt im Kampf zwischen den MyDoom-Hackern und der Netsky-Gang. Mit dem Foto führten die MyDoom-Schreiber den Netsky-Autoren Sven J. vor.

Gefährdet sind nur Windows-Anwender. MyDoom.Y verbreitet sich per E-Mail-Anhang, die Nachrichten haben unterschiedliche Betreffzeilen und Inhalte. Auf infizierten Rechnern öffnet die Malware eine Hintertür und startet zudem einen Überlastungsangriff auf das Sicherheitsunternehmen Symantec.