IT-Promis investieren in ZigBee

EnterpriseMobile

Paul Allen – Mitbegründer von Microsoft – hat über sein Venture-Capital-Unternehmen ‘Vulcan Capital’ etwa 25 Millionen Dollar in das US-Unternehmen Ember investiert.

Paul Allen – Mitbegründer von Microsoft – hat über sein Venture-Capital-Unternehmen ‘Vulcan Capital’ etwa 25 Millionen Dollar in das US-Unternehmen Ember investiert. Das Start-up entwickelt Chips für ZigBee – eine aufstrebende Übertragungstechnik, die auf der IEEE-Spezifikation 802.15.4 basiert.
Wie Ember mitteilte, wird Bob Metcalfe neuer Chairman des Unternehmens. Metcalfe gilt als der “Vater des Ethernet” und hat unter anderem den Netzwerk-Ausrüster 3Com mitbegründet. “Ich sehe Parallelen zwischen dem Ethernet und ZigBee”, sagte Metcalfe. Wie das Ethernet Millionen Computer verbunden habe, sorge ZigBee dafür, das Millionen Geräte mobil kommunizieren könnten.

ZigBee gilt als Nachfahre des ‘HomeRF’-Formates, das von den Unternehmen nicht mehr unterstützt wird. ZigBee stellt im 2.4 GHz-Bereich 16 Kanäle bereit, auf denen Daten mit einer Geschwindigkeit von bis 250 Kbps (Kilobit pro Sekunde) etwa 30 Meter weit übertragen werden. Damit ist ZigBee zwar langsamer als der WiFi-Standard 802.11b und Bluetooth, verbraucht jedoch weniger Strom.