Broadnet kombiniert DSL und VoIP für Kleinunternehmen

EnterpriseSoftware

Broadnet erweitert sein Angebot für Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern um eine Kombination aus DSL und IP-Telefonie (Voice over IP): ‘dataVOIP Small Business’.

Broadnet erweitert sein Angebot für Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern um eine Kombination aus DSL und IP-Telefonie (Voice over IP): ‘dataVOIP Small Business’. Kleinunternehmen erhalten damit einen Komplettanschluss aus DSL und IP-Telefonie. Der Einstiegspreis liegt bei monatlich etwa 50 Euro plus Mehrwertsteuer.
“Wir schließen damit eine Bedarfslücke”, sagte Marc Huppert, Director WebSales von Broadnet. Für Kleinunternehmen sei es vor allem wichtig, die Kommunikation bei überschaubaren Kosten schnell zu optimieren. Das sei mit dem neuen Anschluss möglich. So könnten die Unternehmen den Einstiegstarif erweitern und dabei die bestehende Rufnummer behalten.

Zu den Leistungsmerkmalen des Anschlusses zählen eine komplette Desktop-Integration und eine Sprachbox mit Unified Messaging System. Für den Komplettanschluss ist weder ein ISDN- oder T-DSL-Anschluss noch ein analoger Anschluss erforderlich. Der Komplettanschluss beinhaltet eine Telekommunikationsanlage im Netz, die eine herkömmliche Anlage durch eine virtuelle Lösung ersetzt.