Neue Suchmaschinen: Clusty, Prospector, Snap

EnterpriseNetzwerke

Gleich drei neue Suchmaschinen buhlen um die Aufmerksamkeit der Anwender. So hat Bill Gross, Snap gestartet.

Gleich drei neue Suchmaschinen buhlen um die Aufmerksamkeit der Anwender. So hat Bill Gross – Mitbegründer des heute zu Yahoo gehörenden Suchmaschinenspezialisten Overture – Snap gestartet. Snap tritt mit dem Anspruch auf, eine “transparente Suche” zu ermöglichen. Die Suchergebnisse werden in einer Tabelle ausgeliefert, in der Anwender etwa Informationen zur ‘Web Popularity’ oder zur ‘Satisfaction’ der gesuchten Site nachlesen können. Unternehmen können in der Suchtabelle Werbung schalten, so etwa Logos oder Produktbilder.
An Software-Entwickler, die nach Java-Code suchen, richtet sich dagegen die Software ‘Prospector’. Diese wurde von einem Team der University of California in Berkeley entwickelt. Das kostenfreie Tool – ein Plug-in für die Eclipse-IDE (Integrated Development Environment) – soll Ende Oktober verfügbar sein. “Wir hoffen, dass Prospector zum Google für Entwickler wird”, sagte Rastislav Bodik, Assistant Professor of Computer Science, dem Branchendienst Infoworld.

Erst kürzlich hatte der US-Such-Spezialist Vivisimo eine Betaversion der Suchmaschine ‘Clusty’ online gestellt. Wenn diese Suchmaschine die Ergebnisse ausliefert, schlägt sie unter dem Menupunkt ‘Cluster’ (“Ballen”) Themen vor, nach denen Anwender die Resultate gruppieren können. Das sei eine Antwort auf das “Problem des Information Overload”, hieß es Raul Valdes-Perez, CEO von Vivisimo.