Torvalds rät IT-Managern: Vermeiden Sie Entscheidungen!

Management

Linus Torvalds beschreibt in einem Artikel für das Open-Source-Board ‘lwn.net’ seinen “Führungs-Stil” und leitet daraus Empfehlungen ab, wie die Linux-Kernel-Manager ihren Job besser machen können.

Linus Torvalds beschreibt in einem Artikel für das Open-Source-Board ‘lwn.net’ seinen “Führungs-Stil” und leitet daraus Empfehlungen ab, wie die Linux-Kernel-Manager ihren Job besser machen können. Die – nicht immer ganz ernst gemeinten – Ratschläge lassen sich ohne weiteres auf alle IT-Verantwortlichen übertragen.
So rät er als erstes, das Buch “Sieben Gewohnheiten sehr erfolgreicher Menschen” zu kaufen und – es zu verbrennen. “Verbrenne es, das ist eine großartige symbolische Geste”, so Torvalds. Im Kapitel ‘Entscheidungen’ schreibt Torvalds, es komme vor allem darauf an, Entscheidungen zu vermeiden. Der Grund: Die Mitarbeiter verfügten sowieso über eine größere Detailkenntnis. Als Manager sei man nicht kompetent genug, ihnen die Entscheidung abzunehmen.

Im Kapitel ‘Menschen’ meint Torvalds, Manager müssten davon ausgehen, dass Menschen “Idioten” sind – Manager eingeschlossen. Diese müssten sowohl mit den Krankheiten der anderen leben, als auch mit den eigenen, heißt es. Torvalds gibt in einem weiteren Kapitel Ratschläge, was ‘zu vermeiden ist’. Nachdem er den Managern den Spaß gründlich vermiest hat, versucht Torvalds sie im abschließenden Kapitel ‘Warum ich’ dennoch für den Job zu motivieren.